Filmreporter-RSS

Der Wachsblumenstrauß

Originaltitel
Murder at the Gallop
Genre
Krimi
 
Großbritannien 1963
 
81 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.12.1963 ( D )
 
 
Regie
George Pollock
Darsteller
Margaret Rutherford, Fred Griffiths, Jack Dearlove, Roger Avon, Frank Atkinson, Kevin Stoney
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 8,0(Filmreporter)
8,2 (4User)
Der WachsblumenstraußWarner Bros.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Krimi mit unvergesslicher Margaret Rutherford

Nach dem Tod des ungeliebten, aber sehr wohlhabenden Mr. Enderby (Robert Morley) kommen die Erben zur Testamentsverlesung zusammen. Die Trauer der Hinterbliebenen hält sich in Grenzen, vielmehr überwiegt die Freude auf das zu erbende Vermögen. Nur die Schwester, Tante Cora, nennt die Dinge beim Namen. Sie glaubt, dass Mr. Enderby aus Habgier kaltblütig ermordet wurde. Prompt wird sie das nächste Opfer. Klar, dass die neugierige und gewitzte Miss Marple (Margaret Rutherford) von den Todesfällen Wind bekommt. Um dem Mörder auf die Spur zu kommen, quartiert sie sich wie die Verwandten der Toten in die Pension "The Gallup" ein. Schon bald verfolgt sie eine heiße Spur und ihr treuer Freund Mr. Stringer (Stringer Davis) muss ihr bei der Überführung des Täters behilflich sein.


George Pollock bewies bei der Besetzung der sympathischen Hobbydetektivin Miss Marple selbst eine gute Spürnase. Margaret Rutherford verkörpert die Figur der schrulligen Alten so überzeugend und authentisch, dass man nicht genug bekommen kann. Ein besonderes Fest sind die Dialoge zwischen Rutherford und Robert Morley. Mit Witz und Schlagfertigkeit liefern sie sich einen unterhaltsamen Schlagabtausch. Schade, dass mit Margaret Rutherford nur vier der Agatha Christie-Krimis adaptiert wurden.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de