Apple TV+
Cherry - Das Ende aller Unschuld (2021)

Cherry - Das Ende aller Unschuld

Originaltitel
Cherry
Genre
Krimi
Land /Jahr
USA 2021
 
140 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
Anthony Russo, Joe Russo
Darsteller
Tom Holland, Ciara Bravo, Jack Reynor, Michael Rispoli, Jeffrey Wahlberg, Forrest Goodluck
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Soldat verliert nach Kriegseinsatz den Halt
Nein, das war nicht gerade die beste Entscheidung seines Lebens. Cherry (Tom Holland) schmeißt die Uni und verlässt seine große Liebe Emily (Ciara Bravo), um sich für einen Kriegseinsatz im Irak zu melden. Dort erlebt er, was viele Soldaten erleben: Zerstörung, Tod, Leiden, kurz: die Hölle auf Erden. Wieder in der Heimat kriegt er die schrecklichen Kriegserlebnisse nicht mehr aus dem Kopf.

Cherry leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Er hört immer diesen Lärm im Kopf, sagt er. In die Gesellschaft kann er sich nicht mehr integrieren. Emily ist der Rettungsring, an dem er sich verzweifelt festhält, lange kann er sich dennoch nicht über Wasser halten. Im Drogenkonsum glaubt er, einen Ausweg zu finden, doch die machen bekanntlich nur süchtig. Um den Stoff zu finanzieren, trifft er die nächste folgenschwere Entscheidung: Er beginnt, Banken auszurauben. Kann Emily ihn aus diesem Sumpf wieder rausziehen?
In "Cherry - Das Ende aller Unschuld" sind Leute am Werk, die man aus so mancher Blockbuster-Produktion kennt. Inszeniert wird das Drama von den Brüdern Anthony und Joe Russo, den Regisseuren der Disney- und Marvelhits "The First Avenger: Civil War", "Avengers: Infinity War" und "Avengers: Endgame". Der dritte im Bunde steht vor der Kamera. Mit Tom Holland haben sich die beiden Filmemacher längst eingespielt. Der US-Schauspieler ist in den genannten Superheldenfilmen in der Rolle des Spider-Man zu sehen.
Apple TV+
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021