News: Starnachrichten
Ricore
Harry Connick Jr. hilft New Orleans
Musik ist Hoffnung
"Bug"-Darsteller Harry Connick jr. kehrt in seine Heimatstadt New Orleans zurück. Gemeinsam mit dem Saxophonist Branford Marsalis eröffnet er mit einer musikalischen Zeremonie die beginnenden Bauarbeiten des "Ellis Marsalis Center for Music".
14. Sep 2007: Das Center wurde nach dem berühmten Jazz Pianisten und Vater von Branford Marsalis benannt. Es wird für 5,5 Millionen Dollar innerhalb New Orleans' bekanntem Upper Ninth Ward aufgebaut. Speziell für Musiker gedachte Unterkünfte werden neben dem Center im so genannten Musicians' Village errichtet. Das Center soll die Musikkultur der Stadt neu beleben. Regelmäßig sollen dort Musiker aller Altersklassen gemeinsam auftreten und voneinander lernen. Schauspieler Harry Connick jr. spielte bereits als Kleinkind Klavier in den Clubs des bekannten French Quarter. Seit Hurrikane Katrina am 29. August 2005 einen Großteil der Stadt zerstörte, verloren auch dort ansässige Musiker ihre Häuser. Viele von ihnen kehrten nicht wieder zurück. "New Orleans hat sich sehr verändert", erklärt Connick Jr. gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters am 13. September 2007. "Das Viertel rund ums 'Ellis Marsalis Center for Music' wird viele Musiker wieder zurück bringen", ist Connick Jr. überzeugt.
Weiterführende Infos
Stars
Harry Connick jr.
2022