Universum Film
David Kross in "Knallhart" (2006)

Knallhart

Originaltitel
Knallhart
Regie
Detlev Buck
Darsteller
David Kroß, David Kross, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Erhan Emre, Oktay Özdemir, Kida Khodr Ramadan
Kinostart:
Deutschland, am 09.03.2006 bei DCM (Delphi Filmverleih)
Genre
Drama
Land
Deutschland
Jahr
2006
FSK
ab 12 Jahren
Länge
98 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.knallhart-derfilm.de/index1.html
|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (5 User)
Drama nach Jugendroman von Gregor Tressnow
Das Leben kann knallhart sein. Als sich Miriam Polischka (Jenny Elvers-Elbertzhagen) mit ihrem Freund entzweit, ändert sich von heute auf morgen nicht nur ihr Leben. Besonders ihr 15-jähriger Sohn Michael (David Kross), genannt Polischka, leidet bald unter den Folgen der Auseinandersetzung. Mutter und Sohn werden vor die Türe gesetzt und landen im sozialen Brennpunkt Neukölln. Vor allem für Polischka bringt der Umzug jede Menge Probleme mit sich. Er wird von einer Gang brutal zur Zahlung von Schutzgeld gezwungen. Um das geforderte Geld aufzutreiben, bricht er in seine alte Zehlendorfer Villa ein. Polischka gerät immer tiefer in kriminelle Machenschaften. Der Junge wird von Hehler Hamal als Drogenkurier angeworben und eines Tages von Ganganführer Errol (Oktay Özdemir) dabei ertappt. Die beiden geraten in Streit. Als Errol Polischkas Rucksack mit samt dem Drogengeld von einer S-Bahn Brücke wirft und der auf einem gerade vorbeifahrenden Zug landet, haben die beiden plötzlich ein Problem. Denn sollte jemand die Schulsachen in Verbindung mit dem Geld finden, ist die Polizei nicht mehr weit. Das muss auf alle Fälle verhindert werden.
Detlev Bucks "Knallhart" basiert auf dem gleichnamigen Jugendroman von Gregor Tressnow. Die Dreharbeiten finden im Sommer 2005 statt und werden an den Berliner Originalschauplätzen gedreht, etwa am Charlottenburger Fasanenplatz. Um den Anforderungen an ihre Filmrolle zu entsprechen hat Jenny Elvers im wahrsten Sinne des Wortes einiges auf sich genommen und nahm mit Hilfe von zahlreichen Protein-Shakes rund sechs Kilo zu.
Anja Boromandi/Filmreporter.de
Galerie: Knallhart
Detlev Bucks "Knallhart" basiert auf dem gleichnamigen Jugendroman von Gregor Tressnow. Um den Anforderungen an ihre Filmrolle zu entsprechen hat...
Detlev Buck - ein stiller Beobachter
Mit "Knallhart" entfernt sich Detlev Buck stilistisch von seinen...
Universum Film
Knallhart
2022