Kick it - Zwei wie Feuer und Wasser

Originaltitel
Rudo y Cursi
Genre
Komödie
Land /Jahr
Mexiko/USA 2008
 
103 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Carlos Cuarón
Darsteller
José Carlos Rodríguez, Gaël García Bernal, Martín Altomaro, Pablo Lach, David Faitelson, Antonio Rosique
Links
IMDB
Kick it - Zwei wie Feuer und WasserUniversum Film
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
Über den Aufstieg und Fall zweier Brüder
Die ungleichen Brüder Tato (Gaël García Bernal) und Beto (Diego Luna) fristen ein ereignisloses Leben als Landarbeiter auf einer Bananenplantage in Mexiko. In ihrer Freizeit blühen sie allerdings auf, nämlich immer dann, wenn sie ihrer großen Leidenschaft Fußball nachgehen. Tato ist Stürmer, Beto Torwart. Eines Tages verschlägt es Talentsucher Batuta (Guillermo Francella) in das kleine Nest und das Unfassbare geschieht: Er verpflichtet Tato für ein Probetraining in Mexiko-Stadt. Dies ruft Betos Eifersucht hervor, der nicht zurückstehen will, wenn sein Bruder die große Karriere macht. Doch schließlich wird auch er in die Hauptstadt geholt, um sein Talent unter Beweis zu stellen. Den Brüdern gelingt es tatsächlich, in der harten Fußball-Welt Fuß zu fassen. Frauen und Geld fliegen ihnen nur so zu. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Brüder kommen nur schlecht mit dem neuen Erfolg zurecht und so geschieht das Unausweichliche: Nach dem Aufstieg folgt der sprichwörtliche Fall.
Carlos Cuarón erzählt in seinem, in leisen Tönen gehaltenen Drama die Geschichte zweier Brüder. Thema von "Kick it" ist mehr, als ein Bruderzwist. Es geht um die Verwirklichung von Lebensträumen, Leidenschaft, Liebe und natürlich Fußball. Der Film zeichnet sich vor allem durch seinen melancholischen Unterton aus, der sein Publikum immer davor zu warnen scheint, sich sicher zu wähnen. Zwar ist die Handlung mitunter vorhersehbar, doch das bedeutet nicht, dass hinter der einen oder anderen Ecke etwas Unerwartetes lauert. Genau darin liegt die Stärke des Films - und im Hauptdarstellerduo Gaël García Bernal und Diego Luna. Beide bewiesen in den vergangenen Jahren, dass sie zur Elite der mexikanischen Schauspieler gehören. Ihr Können setzen sie in Cuaróns Film gekonnt ein. Trotz aller Melancholie findet auch der Humor immer wieder seinen Platz. Fußball kommt natürlich auch nicht zu kurz, allerdings wird es dosierter eingesetzt als beispielsweise in "Kick It Like Beckham" oder "Goal! - Der Film". Aber das macht nichts. Gerade durch diese Dosierung kommt die Freude am Spiel erst richtig zur Geltung. Dafür sorgten die Produzenten Alejandro González Inárritu ("Amores perros", "Babel"), Guillermo del Toro ("Pans Labyrinth") und Alfonso Cuarón ("Harry Potter und der Gefangene von Askaban", "Children of Men"), der Bruder des Regisseurs und Drehbuchautors Carlos Cuarón. Sie schienen ihre Kräfte gebündelt zu haben, um das mexikanische Fußballherz so richtig zum Glühen zu bringen.
Kick it - Zwei wie Feuer und WasserUniversum Film
 
Galerie:
Carlos Cuarón erzählt in seinem, in leisen Tönen gehaltenen Drama die Geschichte zweier Brüder. Thema von "Kick it" ist mehr, als ein Bruderzwist. Es geht um die...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
2021