Bernd Eichinger
Constantin Film
Bernd Eichinger

Bernd Eichinger

Geboren
11. April 1949
Gestorben
24. Januar 2011
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesbewerten
Bernd Eichinger: Filmografie
2013  3096 Tage
Drama - Deutschland
2012  Der Bernd
Dokumentarfilm - Deutschland
2010  Resident Evil: Afterlife 3D
Horror, Thriller - Großbritannien, Deutschland, USA
  Die Superbullen - Sie kennen keine Gnade
Komödie - Deutschland
Bernd Eichinger: Vita
Bernd Eichinger ist einer der wichtigsten Produzenten Deutschlands. Neben nationalen Produktionen wie "Der Baader Meinhof Komplex" und "Die Päpstin", ist er auch an internationalen Projekten wie "Resident Evil" beteiligt. Der 1949 in Neuburg an der Donau geborene Eichinger studiert an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Seit den 1970er Jahren arbeitet er als Produzent.

Im Laufe seiner Karriere wird Eichinger mehrmals mit dem Bayrischen Filmpreis sowie dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Zudem ist er Träger des Bundesverdienstkreuzes. 2005 wird seine Produktion "Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs" als bester nicht-englischsprachiger Film für den Oscar nominiert. Bis zu seinem Tod am 24. Januar 2011 ist der Produzent mit Katja Eichinger verheiratet. Deren gemeinsame Tochter ist Fernseh-Moderatorin Nina Eichinger.
Bernd Eichinger: Galerien
Bernd Eichinger auf den Sets seiner Filme Bernd Eichinger gehörte zu den erfolgreichsten Produzenten Deutschlands. Mit Großprojekten wie Der Name der Rose, "Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs" sowie "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" machte er sich auch international einen Namen. Am 24. Januar 2011 starb der renommierte Produzent, der zwischen künstlerischem Anspruch und Unterhaltung niemals einen Gegensatz sah, in Los Angeles im Beisein von Familie und Freunden.
Wie sich Zeiten ändern Regelrecht sehnsüchtig warteten Fans und Journalisten auf die Premiere von Bushidos Film. Nichts bis wenig drang zuvor an die Öffentlichkeit. Doch am großen Abend des 3. Februars 2010 traf sich alles was Rang und Namen hatte in Berlin, um "Zeiten ändern Dich" zu sehen. Neben den unmittelbar Beteiligten wie Bushido, Bernd Eichinger, Uli Edel, Moritz Bleibtreu und Hannelore Elsner kamen natürlich auch jede Menge Zaungäste: Nora Tschirner, Dennis Gansel und Hannah Herzsprung, Jasmin Gerat, Martin Semmelrogge, Fred Kogel, Dennenesch Zoudé, Wilson Gonzalez Ochsenknecht und natürlich Karel Gott.
Viel Glamour beim Deutschen Filmball 2010 Die deutsche Ballsaison beginnt alljährlich mit dem glamourösen Deutschen Filmball im Bayrischen Hof in München. 2010 fand dieser am vergangenen Samstag, den 16. Januar statt. Obwohl man dieses Jahr ohne Hollywood auskommen musste, zeigten die deutschen Stars und Sternchen, dass sie können. Nina und ihr Vater Bernd Eichinger präsentierten sich in trauter Zweisamkeit, später kam dann auch noch Bushido dazu, Verona Pooth hingegen kam im Arm einer Freundin und Barbara Schöneberger zeigte sich im wunderschönen Umstandskleid. Auch die Politik ließ nicht lange auf sich warten. Horst Seehofer und sein Vorgänger Edmund Stoiber kamen mit ihren Gattinnen. Produzent Oliver Berben zeigte sich glücklich mit GNT-Gewinnerin Barbara Meier, während Sascha Hehn, Christine Neubauer und Giulia Siegel alleine den Abend genießen mussten. Martin Krug kam in Begleitung seiner jungen Freundin Verena Kerth. Aber auch sonst tat sich allerhand am illustrien Abend in- und außerhalb Münchens Schickeria.
Bernd Eichinger: Star-Feature
Bernd Eichinger
Bernd Eichinger: Filmproduzent von Welt Bernd Eichinger ist der kommerziell erfolgreichste deutsche Filmproduzent. Mit internationalen Produktionen wie "Der Name der Rose" und "Das Geisterhaus" macht er sich früh einen Namen. Er ist extrem ehrgeizig, ein Workaholic, der so intensiv...
Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs
Hitlers letzte Stunden Deutschlands Geschichte sollte auch in Deutschen Filmen mit deutschen Hauptdarstellern auf die Leinwand gebracht werden. So lautet die Forderung von Filmproduzent Bernd Eichinger. In seinem neuen Werk "Der Untergang - Hitler und das Ende des 3....
Bernd Eichinger: News
Jean-Jacques Annaud am Set von "Der letzte Wolf"
Jean-Jacques Annaud mit CineMerit Award geehrt
Der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud ist gestern Abend mit dem Ehrenpreis des Filmfest München ausgezeichnet worden. Der "Der Name der Rose"-Regisseur nahm den CineMerit Award im Carl-Orff-Saal des Festivalzentrums Gasteig...
Bernd Eichinger
Hommage an Bernd Eichinger
Im Rahmen des Filmfests München feierte am gestrigen Mittwoch, den 4. Juli 2012 "Der Bernd" Weltpremiere im Mathäser Filmpalast . Die Dokumentation porträtiert den am 24. Januar 2011 verstorbenen Filmemacher Bernd Eichinger.
Katja Eichinger beim "TELE 5 Filmfest München Special"
Katja Eichinger nicht dabei
Unter den prominenten Gästen des 30. Münchner Filmfestes ist auch Katja Eichinger. Mit "Der Bernd" feiert am heutigen Mittwoch, den 4. Juli 2012 eine Dokumentation über ihren verstorbenen Ehemann Bernd Eichinger Premiere beim Festival. Im...
Barbara
"Barbara" großer Favorit
"Barbara" ist am heutigen Freitag, den 23. März 2012 acht Mal für den Deutschen Filmpreis 2012 nominiert worden, unter anderem als bester Film und für die beste Regie. Das DDR-Drama von Christian Petzold erhielt die meisten Nominierungen und...
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesbewerten
2021