Meret Becker

Geboren
15. Januar 1969
Tätig als
Darstellerin, Musik
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,3 (3 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
Meret Becker: Filmografie
2021  Fabian - Oder der Gang vor die Hunde
Drama - Deutschland, Österreich
2019  Ostwind - Aris Ankunft
Kinderfilm - Deutschland
2018  Liliane Susewind
Kinderfilm - Deutschland
2017  Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?
Komödie, Kinderfilm - Deutschland, Schweiz
2016  Babylon Berlin
TV-Serie, Krimi - Deutschland
  Mann im Spagat: Pace, Cowboy, Pace
Komödie - Deutschland
Meret Becker: Vita
Als Spross einer Künstlerfamilie steht für Meret Becker früh fest, dass sie Schauspielerin werden will. Mit 17 Jahren verlässt sie die Schule, um in die Fußstapfen der Eltern, ihres Steifvaters Otto Sander und ihres Bruders Ben Becker zu treten, die alle als Schauspieler tätig sind. Einen ihrer ersten Auftritte vor der Kamera hat sie an der Seite von Sander und Curt Bois im Fernseh-Film "Der Mond scheint auf Kylenamoe" (1981). Der Durchbruch gelingt der 1969 in Bremen geborenen Schauspielerin 1991 in Sönke Wortmanns "Allein unter Frauen" (1991). Im folgenden Jahr tritt sie in Doris Dörries "Happy Birthday, Türke!" (1992) sowie in Wortmanns "Kleine Haie" (1992) auf.

Für ihre Darstellung einer psychisch labilen Polizisten-Witwe in Dominik Grafs "Die Sieger" wird Becker mit dem bayerischen Filmpreis als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis als beste Nebendarstellerin erhält sie 2011 für ihre Leistung in Matti Geschonnecks "Boxhagener Platz" (2010). Seit 2010 ist Becker in zahlreichen großen deutschen Produktionen zu sehen. Unter anderem spielt sie in Til Schweigers "Kokowääh" mit und übernimmt tragende Rollen in den Romanverfilmungen "Der Geschmack von Apfelkernen", "Feuchtgebiete" und "Quellen des Lebens".

Neben der Schauspielerei ist Becker als Chanson-Interpretin tätig. Aufgrund ihrer Faszination für das Varieté und den Zirkus arbeitet sie seit 2009 an einem eigenen Zirkusprogramm.

Meret Becker: Interviews

Tagträumerin Meret Becker Meret Becker verkörpert mit Vorliebe exzentrische Außenseiter. Sie spielt des Öfteren Frauen, die einerseits rebellisch und aufmüpfig sind, andererseits sensibel und in sich gekehrt. Die sich im Abseits bürgerlicher Moralvorstellungen bewegen und dennoch einen festen Halt im Leben suchen. So auch in der BR-"Tatort"-Folge "Aus der Tiefe der Zeit"....
Meret Beckers Träume Schon früh entscheidet sich Meret Becker dafür, Schauspielerin zu werden. Gegen den Rat von Ziehvater Otto Sander verlässt sie 17-jährig die Schule, um ihren Traum zu realisieren. Dabei zeigt sie wenig Berührungsängste, als vielmehr eine gesunde Respektlosigkeit. Ihr Selbstbewusstsein wird durch die Tatsache genährt, dass sie Spross einer...

Meret Becker: News

Erfolg für "Tatort"-Debütanten Meret Becker und Mark...
Beachtlicher Erfolg für das neue "Tatort"-Ermittlerteam Nina Rubin und Robert Karow aus Berlin. Wie das Branchenblatt...
Otto Sander stirbt mit 72 Jahren
Der Schauspieler Otto Sander ist tot. Der gebürtige Hannoveraner verschied am heutigen Donnerstag, den 12. September...
Til Schweiger: plötzlich Vater
Am Mittwoch, den 21. Juli 2010 fiel die erste Klappe zu Til Schweigers neuer Komödie "Kokowääh". Darin fungiert das...
Familienglück ist alles
Dani Levys neuer Film steht in den Startlöchern. Zum namhaften Ensemble von "Das Leben ist zu lang" gehören unter...
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
2021