Ricore

Joe Pesci

Geboren
09. Februar 1943
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,3 (3 User)

News

Martin Scorseses "The Irishman" eröffnet New York Film Festival
Endspurt für Martin Scorseses "The Irishman". Das Gangsterepos mit Robert De Niro und Al Pacino wird offenbar rechtzeitig für das New York Film Festival fertig. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, eröffnet der langerwartete Film die zwischen 27. September bis 13. Oktober stattfindende Filmschau. De Niro spielt in dem Biopic den Gangster und Auftragskiller Frank Sheeran, der unter anderem den US-amerikanischen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa getötet haben soll. Dieser wird von Pacino verkörpert. Die Rechte zu der rund 160 Millionen US-Dollar teuren Produktion mit Joe Pesci, Harvey Keitel, Bobby Cannavale, Anna Paquin und Ray Romano in weiteren Rollen hat sich Netflix gesichert. Der Streaming-Dienst will mit "The Irishman" für die nächstjährige Oscar-Verleihung ins Rennen gehen, weshalb das Gangsterdrama vor der Premiere auf der Streaming-Plattform zum Ende des Jahres in ausgewählten US-Kinos ausgestrahlt wird.
Seite: 1 2
"Once Upon a Time in Staten Island" von James DeMonaco
Naomi Watts im "Rocky"-Fieber
Naomi Watts, Frank Grillo und Bobby Cannavale haben sich tragende Rollen in "Once Upon a Time in Staten Island" gesichert. Bei dem Familiendrama handelt es sich um die Regiearbeit eines Filmemachers, der sich vor allem als Horror-Regisseur einen Namen gemacht hat.
Dreharbeiten zum Mafia-Epos stehen kurz bevor
Martin Scorsese besetzt Ray Romano in "The Irishman"
Martin Scorsese langerwartetes Mafia-Epos "The Irishman" steht kurz vor Produktionsstart. Mit Ray Romano haben die Produzenten nun einen weiteren Darsteller an Land gezogen.
Robert De Niro bekriegt sich mit seinem Enkel
Oscar-Preisträger Robert De Niro ist im Gespräch, in "The War With Grandpa" mitzuspielen. Dies berichtet das Filmmagazin Variety am gestrigen 13. Juni 2016. Die Komödie kreist um einen Enkel, der nach dem Tod seiner Oma ins Haus seines Opas einzieht. Sein neues Heim gefällt ihm so sehr, dass er seinen Großvater mit üblen Streichen verjagen will. Doch der Alte ist nicht so leicht zu vergraulen. Statt dessen zahlt er es seinem Enkel mit gleicher Münze heim. Regie führt Tim Hill ("Hop - Osterhase oder Superstar?"). Matt Ember ("Home - Ein smektakulärer Trip") und Tom J. Astle ("Me and My Shadow") überarbeiten derzeit die Drehbuchfassung von Lisa Addario ("Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern") und Joey Syracuse ("Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern"). Robert De Niro ist demnächst mit dem Boxer-Biopic "Hands of Stone" und der Komödie "The Comedian" in den Kinos zu sehen. Heiß ersehnt ist auch das Gangster-Drama "The Irishman", in dem er erneut mit Schauspieler Joe Pesci und Regisseur Martin Scorsese zusammenarbeiten wird.
Martin Scorsese für Ramones-Biopic gehandelt
Martin Scorsese ("The Wolf of Wall Street") soll bei einem Biopic über die legendäre Punkband The Ramones Regie führen. Dies berichtet das Entertainment-Magazin Billboard am 27. August 2014. Das Spielfilmprojekt befindet sich noch im Anfangsstadium, weder liegt derzeit ein fertiges Drehbuch vor, noch ist ein Drehbuchautor an Bord. Scorsese ist allerdings als Regisseur im Gespräch und wie das Entertainment-Magazin Entertainment Weekly unter Berufung auf eine nicht näher bekannte Quelle berichtet, sei der Filmemacher am Projekt interessiert. Bis die Arbeit am Film beginnt, könnte noch einige Zeit vergehen. Denn Scorsese arbeitet derzeit an mehreren Projekten. In Produktion befindet sich das Drama "Silence" mit Andrew Garfield, Liam Neeson und Ken Watanabe in tragenden Rollen. Zudem ist ein Biopic über Frank Sinatra in Vorbereitung. Außerdem plant der Oscar-Preisträger einen Mafiathriller mit dem Titel "The Irishman", in dem Robert De Niro, Joe Pesci und Al Pacino mitspielen sollen, sowie ein Biopic über den US-Präsidenten Theodore Roosevelt.
Endlich in Stein gemeißelt
Robert De Niro vor Chinese Theatre verewigt
Robert De Niro gehört zu den bedeutendsten Schauspielern der Filmgeschichte, doch erst am gestrigen Montag wurde ihm die besondere Ehre zuteil, vor dem Chinese Theatre verewigt zu werden. Als der Schauspieler seine Fuß- und Handabdrücke, die Unterschrift und das Datum auf der Zementtafel am Hollywood Boulevard hinterließ, ist ihm allerdings ein kleiner Fehler unterlaufen.
Partner von John Travolta
Al Pacino kriminell
Al Pacino ("Scarface - Toni, das Narbengesicht") wird in "Gotti: Three Generations" spielen. Der 71-Jährige wird in der Familiensaga nach einer wahren Begebenheit an der Seite von John Travolta ("Grease - Schmiere") zu sehen sein. Dieser übernimmt die Rolle des Mafia-Familienoberhaupts John Gotti Sr. (wir berichteten: Mafioso John Travolta), während Pacino dessen Partner und Mentor Neil Dellacroce verkörpert.
Mitglied der Mafia
Lindsay Lohan kriminell?
Lindsay Lohan ("Chapter 27 - Die Ermordung des John Lennon") wird in "Gotti: Three Generations" spielen. Im Biopic über eine einflussreiche New Yorker Mafia-Familie wird sie als Ehefrau von John Gotti Junior zu sehen sein.
Indiana Jones lässt grüßen
Mark Wahlberg auf Schatzsuche
Mark Wahlberg ("Departed - Unter Feinden") übernimmt Hauptrolle in "Uncharted: Drake's Fortune". Gerüchten zufolge sollen Robert De Niro ("Heat") und Joe Pesci ("GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia") ebenfalls mitspielen. Die Videospiel-Verfilmung wird von David O. Russell ("I Heart Huckabees") inszeniert.
Wiedervereinigung mit Robert De Niro?
Al Pacinos Gangsterleben
Al Pacino ("Der Pate") und Joe Pesci ("Casino") sind für Martin Scorseses Drama "The Irishman" im Gespräch. Robert De Niro ("Taxi Driver") soll Protagonist Frank 'The Irishman' Sheeran spielen, einen Auftragskiller der Mafia.
Stars mit Danke-Schön-Kamera
Oscar-Rede deluxe
Für alle Schauspieler, denen 45 Sekunden Redezeit zu kurz sind, die vergessen haben, jemanden zu erwähnen oder vor Tränen kein Wort herausbringen, gibt es ab sofort eine Lösung. Erstmals führt die Academy im Jahr 2008 die "Danke-Schön-Kamera" ein, bei der die Stars nach ihrem Bühnenauftritt die Möglichkeit haben, sich in aller Ruhe bei allen Beteiligten zu bedanken. Ein Service für alle, die eben mehr zu sagen haben.
Schüsse im Freudenhaus
Helen Mirren betreibt Bordell
In Taylor Hackfords neuem Projekt "Love Ranch" eröffnen Helen Mirren und Joe Pesci das erste Bordell der USA im Bundesstaat Nevada. Ihre Beziehung zerbricht jedoch, als sich das Paar untreu wird.
Ein harter Kerl traut sich
Joe Pesci heiratet
Joe Pesci heiratet die Schauspielerin Angie Everhart. Nach ihrer Verlobung in Atlantic City, New Jersey, hielt Pesci während eines romantischen Wochenendausflugs um ihre Hand an.
Hitparade der Kino-Bösewichte
Brando vor Pacino
Der verstorbene Marlon Brando ist für seine Darstellung des Don Vito Corleone posthum geehrt worden. In einer Umfrage von Universal Pictures UK verweist "Der Pate" seinen Konkurrenten Al Pacino (Tony Montana in "Scarface") auf Platz 2 der Bösewichte-Hitparade.
Seite: 1 2
2022